Diese Webseite verwendet Cookies. Lesen Sie bitte die weiteren Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, suchen Sie einfach weiter.

Weitere Informationen dazu gibt es hier!

0174 600 600 2

Sprachreisen finden


Anzeige

Nachrichten

Jeder dritte deutsche Autofahrer würde gerne mal ein Angeberauto mieten



Repräsentative Befragung von Autovermieter blickt in menschlichen Charakter

München - Ganz lässig in einem richtig tollen Auto unterwegs sein - um sich den Traum vom Angeberauto zu erfüllen würde fast jeder dritte deutsche Autofahrer (29 Prozent) gerne mal einen Mietwagen leihen und dafür auch bezahlen: 27 Prozent wären bereit, bis zu 250 Euro für einen Tag Angeberauto fahren auszugeben, 68 Prozent würden immerhin bis zu 100 Euro für einen Tag investieren. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von holiday autos, einem selbsternannten "Experten für Autoreisen weltweit", in der mehr als 1.000 Autofahrer aus Deutschland befragt wurden.

Beim Anbieter kann man sich seinen Traum vom Angeberauto ab 76 Euro auf Mallorca erfüllen und fährt vor Ort einen Tag lang ein Cabrio der Kategorie T1+, zum Beispiel einen Peugeot 307 CC. Oder man mietet sich in Deutschland einen Tag lang eine Kategorie Y1, in der man für 233 Euro etwa mit einem Mercedes SLK Cabrio angeben kann.

Je jünger die Befragten, desto mehr wollen durch ein Auto beeindrucken: Mehr als die Hälfte der 18- bis 19-jährigen (51 Prozent) und 44 Prozent der 20- bis 29-jährigen würde gerne mal ein richtiges Angeberauto mieten, 81 Prozent der über 60-jährigen haben daran kein Interesse. Obwohl man sich die Verwirklichung dieses Traums mit steigendem Alter eher leisten kann. Immerhin wäre jeder Zehnte in der Altersgruppe 40 bis 49 Jahre (11 Prozent) bereit, für
ein Angeberauto bis zu 500 Euro für einen Tag auszugeben.

Weniger als jeder zehnte deutsche Autofahrer (7 Prozent) hat sich den Traum übrigens bislang erfüllt, in der Gruppe der heute 20- bis 29-jährigen sind es immerhin 12 Prozent. Vor allem sind es Auszubildende (12 Prozent), Beamte (10 Prozent) und Angestellte (8 Prozent), die einen Leihwagen anmieten, um damit mal so richtig aufzufallen.

Die GfK hat im Auftrag von holiday autos insgesamt 1.040 PKW-Fahrer im Alter ab 18 Jahren befragt. Das Ergebnis der Umfrage ist repräsentativ für die 45,5 Mio. PKW-Fahrer der Wohnbevölkerung in Privathaushalten in Deutschland (Deutsche und EU-Ausländer).

Foto: Carstino Delmonte